Nederlands

Das Schiff

Die Ambiance ist für 34 Übernachtungsgäste und 45 Tagesgäste ausgestattet. Im Sommer segelt das Schiff auf den niederländischen Binnengewässern. Im Winter kann es von Gruppen oder Individuell Reisenden für Übernachtungen, Feiern an Bord oder als Bed & Breakfast in verschiedenen Städten gebucht werden u.a. in Amsterdam. Natürlich kann aber auch im Winter mit der Ambiance gesegelt werden!

Schiffstyp
Dreimastschoner
Baujahr
1908
Länge / Breite
39 m / 6 m
Tiefgang1,25 m
Segeloberfläche
350m²
Motor
Detroit Diesel 176 PS
Schwertwinden
elektrisch
Personen bei Tagestörns:45
Personen bei Übernachtung34
Duschen/WC5/4
Fahrgebiet:IJsselmeer & niederl. Watt
AbfahrtshafenEnkhuizen

Takelage

Takelage (auch Takelwerk) bezeichnet das stehende Gut und Teile des laufenden Guts eines Segelschiffes. Genauer sind dies die (feststehenden) Masten und das Tauwerk, das die Masten hält (Wanten, Stage), und die Spieren, Blöcke und Beschläge, sofern sie an den Masten und Spieren befestigt sind, sowie der Teil des Laufenden Guts, der zum Bedienen der Segel notwendig ist, aber nicht am Schiff befestigt wird (hauptsächlich Fallen, aber auch Dirk, Toppnant und Baumniederholer). Nicht zur Takelage gehören die Segel selbst und die Schoten, obwohl letztere zum laufenden Gut gehören. Der Begriff ist abgeleitet von der Takel, einer schweren Talje mit zwei mehrscheibigen Blöcken (Flaschenzüge). Aus dem Englischen ist hierfür auch der Begriff Rigg (von engl. rig, vom angelsächsischen „wrigan“ oder „wrihan“, deutsch „kleiden“) gebräuchlich. Entsprechend wird ein Schiff auch aufgetakelt oder geriggt

Weiter Informationen über Takelage